ipayment - das professionelle, zukunftsicheres Zahlungssystem mit dem Sie einfach, komfortabel und sicher Ihren Kunden Zahlungen wie Kreditkarte, elektronischer Lastschrift und Prepaid-Card anbieten können.

Online Bezahlen - welchen Vorteil bringt ipayment?

Zufriedene Kunden durch einen

  • sicheren
  • einfachen
  • schnellen
  • kostengünstigen

Bestellvorgang.

ipayment ist ein virtuelles Zahlungs-Terminal für elektronischen Handel im Internet, ähnlich wie das Hardware Terminal an der Ladentheke. Für den Kunden eines Online-Shops bedeutet dies die Möglichkeit, auf sichere Weise über das Internet zu bezahlen.

Durch die direkte und SSL-gesicherte Anbindung an die angeschlossenen Zahlungsanbieter, werden die eingegeben Zahlungsdaten sofort auf Bonität geprüft. Werden die Zahlungsdaten als gültig eingestuft, erfolgt die Zahlung und der Betrag wird Ihrem Konto gutgeschrieben. Ist z. B. bei einer Zahlung mit der Kreditkarte die Karte gesperrt oder kann die Zahlung aus anderen Gründen nicht erfolgen, erhält der Kunde eine entsprechende Meldung und wird gebeten eine andere Zahlungsart auszuwählen.

Welche Zahlungsarten bietet ipayment?

Mit ipayment bietet der Shop-Betreiber seinen Kunden die Möglichkeit, folgende Zahlungsarten online abzuwickeln:

  • Kreditkartenzahlung
  • Elektronisches Lastschriftverfahren (ELV)
  • Zahlung per Mobiltelefon
  • Zahlung per Prepaid-Karte

Über die Zahlungsplattform ipayment lassen sich alle gängigen Kreditkarten wie Mastercard, Visa, American Express, Diners Club, JCB, Solo, Switch, Cart Bleue und Dankort abwickeln.

Darüber hinaus unterstützt ipayment auch die neuesten Sicherheitsverfahren wie 3D-Secure/Verified by Visa. Dadurch erhalten Sie als Shop-Betreiber eine Absicherung gegen Reklamationen von Karteninhabern: Das Visa 3D-Secure-Programm garantiert beteiligten Händlern, dass die Kosten aus widerrufenen Transaktionen von der kartenausgebenden Bank getragen wird.

Voraussetzung: Akzeptanzverträge

Bevor Sie Zahlungen online abwickeln können, benötigen Sie einen entsprechenden Akzeptanzvertrag, den Sie direkt mit einem externen Zahlungsanbieter abschließen müssen. Eine Liste der Anbieter, mit denen ipayment zusammenarbeitet, finden Sie auf der ipayment-Homepage https://ipayment.de/ unter Partner.

Der Akzeptanzvertrag regelt, welche Zahlungsmedien (z. B. Kreditkarte) Sie anbieten können, wann und in welcher Währung die Auszahlung des Geldes an Sie erfolgt und welche Gebühren (z. B. Disagio) Sie dafür an den Anbieter zahlen müssen.

Warum benötige ich überhaupt ipayment?

Wenn Sie den direkten Weg über einen Zahlungsanbieter wählen, muss dessen Schnittstelle von Ihnen selbst programmiert werden. Die Integration und technische Abnahme einer Schnittstelle erweist sich in der Regel als sehr aufwändige und kostenintensive Lösung. Selten haben Sie dann die Möglichkeit, Ihren Kunden verschiedene Zahlungsmedien anzubieten, da die meisten Zahlungsanbieter nur ein Zahlungsmedium abwickeln können. Hinzu kommt, dass die direkte Anbindung kleiner Online-Händler von den Zahlungsanbietern oftmals wegen einer zu geringen Anzahl an Transaktionen sehr erschwert wird bzw. diese überhaupt keinen Akzeptanzvertrag erhalten.

Mit ipayment haben Sie den Vorteil, dass hier bereits alle Schnittstellen zu den Zahlungsanbietern integriert sind. Sie benötigen also nur eine Schnittstelle von Ihrem Shop zu ipayment, wobei diese leicht implementiert werden kann. Wenn Sie einen 1&1 E-Shop nutzen, können Sie direkt auf eine fertige Schnittstelle zugreifen. Ferner können durch den modularen Aufbau bei Bedarf weitere Zahlungsmedien hinzugefügt werden.

Kosten für den Shop-Betreiber

  • einmalige Einrichtungsgebühr: 29,- €, ab dem 1&1 Premium-Shop inklusive**
  • Monatsgebühr: 29,- €, ab dem 1&1 Premium-Shop inklusive**
  • Mindestvertragslaufzeit: keine
  • Transaktionsgebühr: 0,05 bis 0,19 €, abhängig vom Volumen

Preis pro Transaktion:

 

bis 300 Transaktionen pro Monat

0,19 €

bis 1.000 Transaktionen pro Monat

0,14 €

bis 3.000 Transaktionen pro Monat

0,10 €

bis 10.000 Transaktionen pro Monat

0,07 €

über 10.000 Transaktionen pro Monat

0,05 €

Beispiel:
Bei 1.001 Transaktionen in einem Monat kostet jede Transaktion nur noch 0,10 €. Sie zahlen also insgesamt 100,10 € an Transaktionskosten

*

Preis pro Monat inkl. MwSt.; einmalige Einrichtungspauschale 29,– Euro.
 

**

Volumenabhängig: 0,05 – 0,19 Euro pro Transaktion; erfordert zusätzliche Akzeptanzverträge mit Anbietern von Zahlungssystemen Ihrer Wahl. Bitte beachten Sie, dass neben den Transaktionskosten noch Gebühren des jeweiligen Zahlungsanbieters anfallen.